0711-64864-35 info@foerdermittel-handel.de

Es gibt unterschiedliche Wege einer Förderung Ihrer Ziele

Direkte Zuschüsse zur Beratung von Unternehmen

Jedes KMU in Baden-Württemberg hat Anspruch auf zwei geförderte Beratungstage pro Jahr. Der Zuschuß pro Tag liegt bei 350,00 €. Insgesamt erhalten Sie damit 700,00 € vom Land Baden-Württemberg. Die Beantragung ist einfach und unbürokratisch.

Jedes KMU in Baden-Württemberg hat Anspruch auf die Förderung der BAFA zu 14 unterschiedlichen Beratungsarten. Der maximale Zuschuß liegt bei 1.500,00 €. Die Porgramme können teilweise kombiniert werden. Unternehmen in Schwierigkeiten erhalten einen Zuschuß von 2.700,00 €.

Hier geht es direkt zur BAFA

Jedes KMU hat Anspruch auf eine ESF Coaching mit insgesamt 15 Beratungstagen und einem Zuschuß von 400,00 € am Tag.

Hier geht es direkt zum ESF Programm

Jeder Existenzgründer in Baden-Württemberg hat Anspruch auf eine geförderte Gründungsberatung. Der Eigenanteil des Günders beträgt 180,00 € am Tag. Maximal 8 Tage sind möglich.

shutterstock_20195224

KfW CORONA Hilfen für Unternehmen​

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket beschlossen, mit dem Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützt werden. Hierbei kommt der KfW die Aufgabe zu, die kurzfristige Versorgung der Unternehmen mit Liquidität zu erleichtern. Die KfW wird dazu die folgenden bestehenden Kreditprogramme auf dem Weg der Bankdurchleitung sowie im Rahmen von Konsortialfinanzierungen nutzen und dort die Zugangsbedingungen und Konditionen für Unternehmen verbessern.

Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler, die eine Finanzierung aus den nachfolgenden Programmen nutzen möchten, wenden sich bitte an ihre Hausbank bzw. an Finanzierungspartner, die KfW-Kredite durchleitet. 

Direkte Förderprogramme zum Thema Digitalisierung

Zuschuss für Beratung bis zu 33.000 Euro
Mit seinen drei Modulen „IT-Sicherheit“, „Digitale Markterschließung“ und „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ richtet sich „go-digital“ gezielt an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft. Um KMU in bürokratischen Erfordernissen zu  entlasten, übernehmen autorisierte Beratungsunternehmen die Antragstellung für die Förderung.

Hier erfahren Sie mehr dazu

Zuschuss bis zu 20.000 Euro
Der Innovationsgutschein Hightech Digital dient der Unterstützung anspruchsvoller Forschungs- und Entwicklungsvorhaben etablierter Unternehmen im Zusammenhang mit der Entwicklung und Realisierung von digitalen Produkten und Dienstleistungen.

Hier geht es zum Förderprogramm

ab 1,00 % effektiver Jahreszins für Investitionen und Betriebsmittel
Mit dem ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit wird der Finanzierungsbedarf im Zusammenhang mit einem Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben für Investitionen und Betriebsmittel gefördert. Als innovatives Vorhaben gilt die Entwicklung neuer oder verbesserter Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen.

Hier geht es zum Förderprogramm

Einen Gesamtüberblick über Fördergeber von Land, Bund und EU erhalten Sie auf der Seite www.foerderdatenbank.de.

In 6 Schritten zu mehr Erfolg

Wie funktioniert der Prozess von der Fördermittelbeantragung bis hin zur Beratung?

1

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

2

Wir führen ein Vorgespräch mit Ihnen.

3

Wir überprüfen Ihre Vostellungen mit den Förderichtlinien.

4

Wir wählen den passenden Berater für Sie aus.

5

Ihr Berater führt das Projekt bei Ihnen durch.

6

Wir rechnen das Projekt ab für Sie.

Menü schließen